Informationen zum Datenschutz für die Bewerbung als Kurierfahrer

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und über Ihre Rechte.

I. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung:

Flexpress Verwaltungs GmbH
Colditzstr. 28
12099 Berlin

Tel.: +49 (0)30 30 30 12 12
Fax: +49 (0)30 30 30 12 60
berlin@flexpress.info

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Peter Nümann
c/o
V-Formation GmbH
Stephanienstraße 18
76133 Karlsruhe

Tel.: +49 721 17029034
kontakt@v-formation.gmbh

II. Zwecke, Rechtsgrundlagen, berechtigte Interessen

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Ihnen, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung als Fuhrunternehmer übermitteln.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für folgende Zwecke:

  1. Erfüllung von vorvertraglichen und vertraglichen Pflichten. Beispiele:
  • Anfragenbearbeitung
  • Durchführung der Kommunikation
  • Prüfung Ihrer Eignung
  • Verarbeitung zur Erfüllung von vorvertraglichen und ggf. vertraglichen Pflichten beim Vertragsabschluss
  • Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Anbahnung der Vertrages bzw. beim Abschluss der Vertrag in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Die Bereitstellung der Daten ist für die Anbahnung bzw. Durchführung des Vertrages erforderlich.

  1. Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen im Rahmen einer Interessenabwägung.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die eigentliche Verarbeitung gemäß Ziffer 1. hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

Rechtsgrundlage ist unser Berechtigtes Interesse in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Verfolgung von Rechtsansprüchen.

  1. Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben. Beispiele:
  • Abgabenordnung (AO)
  • Handelsgesetzbuch (HGB)
  • Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Rechtsgrundlage ist die jeweilige Rechtsvorschrift in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.

  1. Aufgrund Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist dann Ihre Einwilligung in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

III. Empfänger

Wir setzten externe Dienstleister ein (beispielsweise auf unserer Webseite IT-Dienstleister). Für die Erbringung ihrer Dienste erheben diese externen Dienstleister Daten oder wir leiten ihnen für diese Zwecke Daten weiter. Die betroffenen personenbezogenen Daten werden von unseren externen Dienstleistern ausschließlich in unserem Auftrag nach vertraglichen Kriterien und auf unsere Weisung verarbeitet. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt des Weiteren im Falle von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Behörden) oder, nachdem Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, beispielsweise, damit wir Ihre Daten an eine andere Flexpress-Gesellschaft weiterleiten.

IV. Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie das für die Durchführung der oben genannten Zwecke erforderlich ist und danach, nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, gelöscht. Die Daten werden vier Jahre nach Beendigung der Vertragsverhandlungen gelöscht, wenn kein Vertrag zustande kommt. Rechtsgrundlage für die Aufbewahrungsfrist ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse an der Aufbewahrung ist u.a. die Verteidigung gegen Rechtsansprüche.

V. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt.

VI. Ihre Rechte

Sie haben dem Verantwortlichen gegenüber ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der Artikel 15 bis 21 DSGVO sowie ein Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO. Sie haben des Weiteren das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO beruht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@flexpress.info

In einem solchen Fall werden die Daten gelöscht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

VII. Stand

Die Datenschutzerklärung hat den Stand August 2020. Sie kann jederzeit der aktuellen rechtlichen sowie technischen Entwicklung angepasst werden.

 

Sie möchten eine Anfrage senden oder direkt mit uns sprechen?

Flexpress Freecall Hotline
0800 9 68 68 68

Mo – Fr 7 – 20 Uhr, Sa 8 – 13 Uhr

Scroll Up